Der erste modifizierte Aurus Senat wurde eingeführt.

Der erste modifizierte Aurus Senat wurde eingeführt.

4. Oktober 2019 0 By Ľuboš Surovič

Aurus Senat ist eine Luxuslimousine der russischen Produktion, die im vergangenen Jahr bei der Amtseinführung des russischen Präsidenten Wladimir Putin eingeführt wurde. In Europa konnten wir die Limousine diesen März auf dem Genfer Autosalon erstmals live erleben. Aber wie würde der Senat nach dem Stimmen aussehen?

Aurus Senat Khan

Der russische Aurus Senat ist ein luxuriöses und elegantes Fahrzeug, das nur wenige modifiziert hätten, aber der Markt bietet auch einen modifizierten Rolls-Royce oder Bentley an, weshalb es Aurus nicht geben könnte. Der modifizierte Aurus Senat S600 präsentierte das Moskauer Tuningstudio Khan, allerdings bislang nur in virtuellen Fotos. Sie können das abgesenkte Chassis, die modifizierte vordere Stoßstange, die modifizierten Kotflügel, aber auch das modifizierte Heck feststellen. Das Auto sieht wirklich brutal und sportlich aus.

Der Innenraum wurde noch nicht enthüllt, aber wir könnten zweifarbige Polster und luxuriösere Materialien als die Standardversion erwarten.

Unter der Motorhaube wurden noch keine Änderungen vorgenommen. Unter der Motorhaube verbirgt sich ein doppelt aufgeladener 4,4-Liter-Achtzylinder mit 598 PS und 880 Nm Drehmoment. Zwischen dem Motor und dem Getriebe befindet sich ein Elektromotor mit einer Leistung von 38 PS. Sie kann kurzfristig bis zu 68 Pferde hervorbringen. Dieser Motor kann jedoch in Zukunft geändert werden. Leistung 700 PS würden nicht weggeworfen.