Der Mercedes-Benz EQS wurde fast ohne Tarnung fotografiert.

Der Mercedes-Benz EQS wurde fast ohne Tarnung fotografiert.

3. März 2021 0 By Ľuboš Surovič

Es ist kein Geheimnis, dass der deutsche Autobauer Mercedes-Benz eine elektrische Limousine vorbereitet. Der Name wird Mercedes-Benz EQS sein und der Autobauer selbst hat die Produktion lange bestätigt, aber dieses Fahrzeug wurde noch nicht offiziell eingeführt. Es spielt überhaupt keine Rolle. Jetzt können wir EQS fast ohne Tarnung betrachten.

Mercedes EQS

Zunächst stellen Sie möglicherweise einen großen Radstand und kleine Überhänge am EQS fest. Auf den ersten Blick mag es wie ein kleines Fahrzeug erscheinen, aber die tatsächlichen Abmessungen ähneln denen der S-Klasse. Auch ein schräges Dach ist in dieser Klasse ungewöhnlich.

Der Innenraum ähnelt fast der S-Klasse. Hinter dem Lenkrad befindet sich ein virtuelles Cockpit, das vom Armaturenbrett aus verlängert wird, und ein großer Touchscreen in der Mittelkonsole.

Mercedes EQS

Technisch basiert der Mercedes-Benz EQS auf der MEA-Plattform (Modular Electrical Architecture). Dieses Fahrzeug wird von zwei Elektromotoren mit einer Gesamtleistung von mehr als 400 PS angetrieben. Die Reichweite mit einer einzigen Ladung sollte 700 Kilometer betragen.

EQS wird im Hauptwerk des Unternehmens in der Nähe von Stuttgart hergestellt. Diese elektrische Limousine wird mit Tesla Model S, Audi e-tron GT und Porsche Taycan konkurrieren. Höchstwahrscheinlich wird sich EQS mehr auf Luxus und Komfort konzentrieren.