Der neue Kia Sorento wurde offiziell vorgestellt. Die Änderung bringt ein neues Design und eine neue Plattform.

Der neue Kia Sorento wurde offiziell vorgestellt. Die Änderung bringt ein neues Design und eine neue Plattform.

17. Februar 2020 0 By Ľuboš Surovič

In den letzten Wochen haben Sie vielleicht bemerkt, dass es im Internet viele Spionagefotos des neuen Kia Sorente gibt. Die Nachricht wurde ohne Tarnung gedreht und Kia selbst veröffentlichte Skizzen. Jetzt haben wir die nächste Generation von Sorento offiziell vorgestellt.

This slideshow requires JavaScript.

In Sachen Design ist der neue Sorento völlig neu. Die Frontmaske hat ein völlig neues Design erhalten. Voll-LED-Scheinwerfer wurden ebenfalls neu gestaltet und Nebelscheinwerfer befinden sich in der Stoßstange. Von der Seite gesehen können Sie kurze vordere Überhänge, neue Linien und neue Räder bemerken. Die Frontscheibe ist in einem anderen Winkel ausgeführt und 30 mm von der Vorderachse entfernt. Der Rücken sieht sehr interessant aus. Es gibt vier vertikale Lichter, einen neuen Gepäckraumdeckel mit dem Wort Sorento und einen neuen Stoßfänger mit gefälschten Auspuffen.

Der Innenraum ist auch brandneu neu gestaltet. Auf dem Armaturenbrett befinden sich zwei 10,25-Zoll-Displays. In der Mitte des Armaturenbretts befindet sich ein großes Display, mit dem die automatische Klimaanlage gesteuert wird. Im Mitteltunnel befinden sich ein neuer runder automatischer Gangwahlschalter, eine Fahrmodussteuerung, Assistenzsysteme und ein Startstoppsystem. Das Interieur sieht sehr luxuriös aus, aber wir werden mehr auf dem Genfer Autosalon sehen.

This slideshow requires JavaScript.

Kia hat nicht viele Informationen über das neue Sorento gegeben, aber in einem kurzen Bericht heißt es, dass in Sorento zum ersten Mal Strom verwendet wird und wir uns auch auf neue Hilfs- und Unterhaltungssysteme freuen können. Bei der Elektrifizierung können wir einen Plug-In-Hybrid erwarten. Es wird unter der Haube 2,0 Liter Benzin mit einer Leistung von 156 PS haben. Der Elektromotor leistet 68 PS. Allradantrieb und 6-Gang-Automatikgetriebe sind selbstverständlich.

This slideshow requires JavaScript.