Der neue Škoda Octavia Scout wird vorgestellt. Es wird auch einen Vorderachsantrieb geben.

Der neue Škoda Octavia Scout wird vorgestellt. Es wird auch einen Vorderachsantrieb geben.

10. Juni 2020 0 By Ľuboš Surovič

Wir schreiben das Jahr 2007. Damals wurde der erste Škoda Octavia Scout vorgestellt, aber es war der Octavia der zweiten Generation. Dieser Offroad-Kombi ist aufgrund seines geräumigen Innenraums, des großen Gepäckraums, des Allradantriebs und des spezifischen Designs sehr beliebt. Wir sind 13 Jahre entfernt und der neueste Škoda Octavia Scout wurde gerade vorgestellt.

This slideshow requires JavaScript.

Der neue Scout sieht im Grunde genauso aus wie der Kombi Škoda Octavia, aber die Offroad-Version hat auch eine Aluminiumrampe an den vorderen und hinteren Stoßfängern sowie eine Kunststoffkante für Kotflügel, Türen und Schweller.

Der Innenraum ist auch fast der gleiche wie beim Octavia, aber der Scout hat schöne Holzdekorationen, Aluminiumpedale, spezielle Sitze mit der Scout-Inschrift und vieles mehr.

Škoda Octavia Scout 2020

Technisch wird der Octavia Scout auch mit Frontantrieb erhältlich sein. Dieser Antrieb wird mit 2,0-TDI-Motoren mit 85 kW (115 PS) und 1,5 TSI mit 110 kW (150 PS) erhältlich sein. Diese Motoren sind mit einem manuellen 6-Gang-Getriebe verbunden. Der Frontantrieb hat auch den 1,5 TSI e-TEC mit Mild-Hybrid-Technologie
und ein 7-Gang-Doppelkupplungs-DSG-Getriebe.

Die leistungsstärkeren 2,0 TSI 140 kW (190 PS), 2,0 TDI 147 kW (200 PS), 2,0 TDI 110 kW (150 PS) werden immer mit Allradantrieb und einem 7-Gang-DSG-Getriebe kombiniert.

This slideshow requires JavaScript.