Die Mercedes-Benz EQV-Baureihe wird in Frankfurt vorgestellt.

Die Mercedes-Benz EQV-Baureihe wird in Frankfurt vorgestellt.

3. August 2019 0 By Ľuboš Surovič

Der Mercedes EQV wurde im März auf dem Genfer Autosalon vorgestellt. Obwohl es nicht auf den ersten Blick schien, war das vorgestellte Fahrzeug ein Konzept, aber die Serienversion wird nicht sehr unterschiedlich sein. Die EQV-Serie wird im September auf der Frankfurter Automobilausstellung vorgestellt.

Mercedes-Benz EQV

Der neue elektrische Mercedes-Benz EQV unterscheidet sich nicht wesentlich von der V-Klasse mit Verbrennungsmotor. Ein weiteres ist die Front, wo wir eine ähnliche Maske elektrische EQC SUV finden. Auch die Scheinwerfer sind in einem ähnlichen Stil gestaltet und durch LED-Streifen verbunden.

Der Innenraum entspricht auch dem der Klasse V. Auf dem Armaturenbrett befindet sich eine dekorative Leiste aus Klavierlack und Display-Multimedia-System. Das einzige, was im Innenraum fehlt, ist das digitale Instrumentenschild. In einem modernen Elektroauto sollte sich ein Instrumentenschild befinden. Übrigens wird das Angebot 7 und 8 lokale Version sein. Zukünftig wird auch eine Utility-Version mit zwei Sitzen und einem großen Laderaum erwartet.

Mercedes EQV 2020

Der Antrieb übernimmt ein 204 PS starker Elektromotor, der die Vorderachse antreibt. Unterflurbatterien mit einer Kapazität von 100 kWh ermöglichen eine Reichweite von 400 Kilometern.

Wie bereits erwähnt, wird es auf der Frankfurter Automobilausstellung im September vorgestellt und der Verkauf soll Anfang 2020 beginnen.

This slideshow requires JavaScript.