Kawasaki Versys 1000 SE erhält ein modernes Chassis Showa Skyhook. Version S wurde ebenfalls hinzugefügt.

Kawasaki Versys 1000 SE erhält ein modernes Chassis Showa Skyhook. Version S wurde ebenfalls hinzugefügt.

13. Oktober 2020 0 By Roman Tomášek

Kawasaki Versys 1000 ist ein Tourenmotorrad, das mit moderner Technologie ausgestattet ist. Zum Beispiel hat die SE-Version ein adaptives Chassis, aber das Modelljahr 2021 kommt mit einem neuen Showa Skyhook-Chassis. Was gibt’s Neues? Wir werden weiter unten darüber sprechen.

This slideshow requires JavaScript.

Das Motorrad ist mit einer elektronisch gedämpften Vorder- und Hinterradaufhängung Showa ausgestattet. Das Skyhook-System hält das Fahrrad so, als wäre es an einem Haken aufgehängt, und versucht, Unebenheiten so weit wie möglich herauszufiltern. Neben dem Komfort sorgt dieses System für noch stabilere Fahreigenschaften. Wir können uns das Skyhook-Konzept auch als einen Haken vorstellen, der die Aufhängung des Motorrads trägt und die Dämpfungskraft der Aufhängung so einstellt, dass die Räder optimal auf Unebenheiten reagieren und das Motorrad aufrecht halten und gleichzeitig die Auswirkungen von Störungen minimieren.

This slideshow requires JavaScript.

Die S-Version wurde dem Angebot hinzugefügt, das ein Zwischenstück sein soll. Es hat alles, was die SE-Version hat, außer dem elektronisch einstellbaren Chassis. Die genauere Version des S verfügt über einen Schnellschalthebel, eine 12-V-Steckdose, beheizte Griffe, Wanderplexiglas, LED-Leuchten mit Kurvenlichtern und Unterstützung für die Rideology App.

Die Ausgabe bietet außerdem:

Tourer – 56l Seitentaschen, Innentaschen, Tankpad
Tourer Plus – 56l Seitentaschen, Innentaschen, Tankpad, Nebelscheinwerfer
Grand Tourer – 56l Seitentaschen, Innentaschen, Tankpad, Nebelscheinwerfer, + 47l Heckkoffer, GPS-Halter, Fallschirme