Volkswagen enthüllte eine Skizze eines neuen Golf. Im Innenraum befinden sich bis zu drei Displays.

Volkswagen enthüllte eine Skizze eines neuen Golf. Im Innenraum befinden sich bis zu drei Displays.

16. Mai 2019 0 By Ľuboš Surovič

Der aktuelle VW Golf der siebten Generation wurde 2012 der Welt vorgestellt. Seit der Vorstellung sind sieben Jahre vergangen, es ist also Zeit für die achte Generation. Dies wird in diesem Jahr vorgestellt, aber wir haben Golf noch nicht gesehen, mit Ausnahme von Spionfotos. Zum Glück hat Volkswagen Skizzen für den neuen Golf veröffentlicht, die wir uns ansehen können.

Auf der Design-Seite unterscheidet sich der neue Golf nicht so stark von der aktuellen siebten Generation. Wer nicht ins Auto steigt, merkt vielleicht nicht, dass es sich um eine neue Generation handelt. Es wird jedoch mehrere erkennbare Details geben. Die neue Frontmaske wird abgelegt und die Frontscheinwerfer erhalten eine neue Linse. Die vordere Stoßstange hat ebenfalls ein neues Design. Auf den ersten Blick sieht man auch, dass der neue Golf etwas breiter und länger ist.

Die äußeren Veränderungen werden nicht so ausgeprägt sein, aber große Veränderungen werden im Inneren stattfinden. Volkswagen hat auch eine Skizze des Innenraums veröffentlicht, und es gibt grundlegende Änderungen. Die wahrscheinlich größte Änderung sind drei Dashboard-Anzeigen. Der linke, kleinere Touchscreen wird wahrscheinlich zur Steuerung von Lichtern oder Assistenzsystemen verwendet. In der Mitte finden wir traditionelle digitale Wecker, und der rechte Touchscreen steuert die Infiltration, die Klimaanlage und die Sitzheizung. Das Armaturenbrett ist einfach und übersichtlich gestaltet. Wir finden polierte Aluminiumdekoration und unauffällige Lüftungsschlitze. Im Mitteltunnel ist der Wählhebel eine elektronische Handbremssteuerung. Solch ein Innenraum wird wahrscheinlich nur ein höheres Maß an Ausstattung erhalten. Sie werden wahrscheinlich analoge Alarme und einen kleineren Touchscreen haben.

Was die Technik betrifft, basiert die Neuheit auf der modularen MQB EVO-Plattform. Dadurch wird der neue Golf geräumiger und leichter. Diesel- und Benzin-48V-Mild-Hybrid-Versionen werden im Motorenprogramm erhältlich sein. Eine rein elektrische Version ist nicht mehr verfügbar. Electric Golf wird das Modell ID.3 ersetzen. Die Einführung der News soll im Herbst erfolgen. Wahrscheinlich auf der Frankfurter Automobilausstellung. Der Verkauf soll Ende Februar 2020 beginnen.