Warum verwendet Subaru keine rahmenlosen Fenster?

Warum verwendet Subaru keine rahmenlosen Fenster?

21. Februar 2020 0 By Ľuboš Surovič

Rahmenlose Fenster hatten nur Sportwagen und Coupé. Heutzutage haben rahmenlose Fenster auch Sport-SUVs und verschiedene andere Fahrzeuge. Alle Subaru-Fahrzeuge hatten jedoch in den neunziger Jahren rahmenlose Fenster, unabhängig davon, ob es sich um einen Kombi oder ein Fließheck handelte.

This slideshow requires JavaScript.

Der japanische Autohersteller begann 1989 mit der Verwendung rahmenloser Fenster, doch 2007 kam die neue Generation von Impreza und Forester. Die neue Generation dieser Fahrzeuge bestand bereits aus rahmenlosen Fenstern. Aber warum hat Subaru diese Tradition aufgegeben? Es gibt mehrere Gründe. Herkömmliche Türen erhöhen die Gesamtsteifigkeit der Karosserie, verbessern aber auch die Schalldämmung im Innenraum. Ein weiterer Grund ist die Größe der Tür. Wenn das Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit gefahren wird, wird ein höherer Druck auf das Glas ausgeübt. Daher versuchen Ingenieure, die Größe von Fenstern und Türen zu reduzieren. Klassische Türen haben kein solches Problem. Größere Türen erhöhen den Einstiegskomfort und größere Fenster bieten Sicht vom Fahrzeug aus. Subaru entschied sich daher, die Praktikabilität gegenüber dem Design zu gewinnen. Nun, Schönheit ist nicht alles.